Impressum | Sitemap | English

Berufsfeld Erwachsenenbildung

Robert Rosinger, Wilfried Hackl, Katharina Lierzer, Adrian Zagler (2006 und aktualisiert 2012)
ErwachsenenbildnerInnen und Personen, die dies werden wollen, können sich hier über den Berufseinstieg und ihr berufliches Fortkommen informieren. Sie finden Informationen zum Berufsbild (Funktions- und Kompetenzprofile) sowie zur Aus- und Weiterbildung. Darüber hinaus finden Sie Hinweise und weiterführende Links zur fachlichen Vernetzung im Internet oder bei Interessensvertretungen. Für Ihre berufliche Karriere haben wir Details zu Beschäftigungsformen, Fragen der Sozialversicherung und des Steuerrechts zusammengetragen.

  • Berufsbild: Was tun und können ErwachsenenbildnerInnen?

Lesen Sie zu diesem Thema auch die Ausgabe 04 (2008) des "Magazin erwachsenenbildung.at".

Arbeiten als ErwachsenenbilderIn

In Österreich sind rund 100.000 Personen in der Erwachsenenbildung tätig. Sie arbeiten haupt- oder nebenberuflich, ehrenamtlich oder als so genannte "Neue Selbständige" in einem Feld, das ebenso ausdifferenziert wie wenig überblickbar scheint. ErwachsenenbildnerInnen betätigen sich im Bildungsmanagement und in der Programmplanung sowie als KursleiterInnen, TrainerInnen und Coaches in der Gestaltung von Bildungsangeboten und der Beratung von Lernenden. Erwachsenenbildung gewinnt an Bedeutung - und mit ihr die Verberuflichung und Professionalisierung dieses so vielfältigen Berufsfeldes.
Nachrichten zum Thema